Landkreis Landshut

Landkreis Landshut

Das Gebiet des Landkreises Landshut umfasst ein Hügelland, das von der in west-östlicher Richtung fließenden Isar, ein rechter Nebenfluss der Donau, durchzogen wird. Der Fluss teilt es in etwa zwei gleich große Teile. Nördlich des Flusses, am linken Ufer, bezeichnet man es als Donau-Isar-Hügelland, südlich des Flusses, am rechten Ufer, bezeichnet man es als Isar-Inn-Hügelland. Neben der Isar gibt es zwei weitere größere Flüsse: Im Süden des Kreises die Vils, ein bei Vilshofen außerhalb des Kreisgebiets mündender weiterer Nebenfluss der Donau. Die beiden Quellflüsse der Vils, die Große und die Kleine Vils, entspringen im Nachbarlandkreis Erding und vereinigen sich südlich der Kreisgemeinde Gerzen. Den Nordwesten des Kreises durchzieht die Große Laber (auch Laaber), die in nördlicher Richtung fließt und ebenfalls (in der Nähe von Straubing) in die Donau mündet.

Kommunen im Landkreis Landshut:

Adlkofen
Aham
Altdorf, Markt
Altfraunhofen
Baierbach
Bayerbach b.Ergoldsbach
Bodenkirchen
Bruckberg
Buch a.Erlbach
Eching
Ergolding, Markt
Ergoldsbach, Markt
Essenbach, Markt
Furth
Geisenhausen, Markt
Gerzen
Hohenthann
Kröning
Kumhausen
Neufahrn i.NB
Neufraunhofen
Niederaichbach
Obersüßbach
Pfeffenhausen, Markt
Postau
Rottenburg a.d.Laaber, Stadt
Schalkham
Tiefenbach
Velden, Markt
Vilsbiburg, Stadt
Vilsheim
Weihmichl
Weng
Wurmsham
Wörth a.d.Isar

Nach oben