Florian

Oßner

 

Oßner bewegt - für Sie im Kreistag und im Deutschen Bundestag!

Wir kämpfen gemeinsam mit unserem Parteivorsitzenden Dr. Markus Söder für eine bürgerlich geführte Bundesregierung gegen linke Experimente.

Meine Arbeit im Deutschen Bundestag in Berlin

weiterlesen

Wir pflegen als Mandatsträger für die Region Landshut eine sehr enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Stefan Kluge (rechts) unterstützt mich wieder als Listenkandidat aus der Stadt Landshut.

Die Rückendeckung meiner Kollegen aus den verschiedenen Parlamenten in der Region Kelheim ist einmalig. Mit auf dem Bild sind auch meine zwei jungen Unterstützer auf der Bundestagsliste, Franziska Geß aus Painten (vorne links) und Niklas Neumeyer aus Abensberg (vorne rechts).

Herzlich willkommen bei Ihrem Direktabgeordneten im Deutschen Bundestag

Mit großer Leidenschaft setze ich mich für unsere gesamte Heimatregion Landshut-Kelheim ein. Zum einen möchte ich mitgestalten und Ihre Probleme vor Ort aufnehmen sowie zum anderen mit Ihnen ins Gespräch kommen, um gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.

Eine enge Verzahnung der Kommunalpolitik mit der Landes- und Bundespolitik ist mir dabei besonders wichtig - denn alles, was "oben" entschieden wird, trifft "unten" an der Basis auf.

Auf diesen Seiten erfahren Sie Persönliches – aber auch Details über unsere Ziele sowie unseren Bayernplan und das Programm für Deutschland.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen unter der genannten Kontaktadresse jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

Klar für unsere Heimatregion Landshut-Kelheim für Sie im Marktgemeinderat, Kreistag und im Deutschen Bundestag.

Herzliche Grüße

files/csu/bilder/Florian_Ossner4.jpg
Florian Oßner, MdB
Bundestagsabgeordneter, Kreisrat

News

Oßner für Weiterbetrieb Isar 2

"Wir müssen nun alles daran legen, Angebot im Energiemarkt zu schaffen und die Lage zu beruhigen", so Bundestagsabgeordneter Florian Oßner (CSU) zur Änderung des Atomgesetzes in dieser Plenumswoche in Berlin. Problematisch ist - trotz der angespannten Gasversorgungslage - immer noch der hohe Anteil an der Gasverstromung im deutschen Strommix.

Startschuss Wasserstoffregion Landshut

Endlich! Es kann losgehen. Als wir uns 2014 als Initiatoren der Wasserstoffregion Landshut zusammengeschlossen haben, war dieser Erfolg noch nicht absehbar. Gott sei Dank konnten wir in den letzten Jahren viele davon überzeugen - darunter auch Energieminister Aiwanger, der uns anfangs noch ausgelacht hatte und es als "Technologie des letzten Jahrhunderts" bezeichnete. Als Obmann im Haushaltsausschuss - zuständig für Infrastruktur - durfte ich an erster Stelle mithelfen, dass der Bund 20 Millionen Euro in die Elektrolyse und dann nochmals 72,5 Millionen Euro in das Anwenderzentrum Pfeffenhausen investiert

Videos

Bürgerbüro Landshut

Geschäftszeiten

Montag–Freitag: 09:00–12:00
Sonn- und Feiertag: Geschlossen

Bürgeranfragen

Telefon: +49 (0)871 974 637 80

Bürgerbüro Abensberg

Geschäftszeiten

Montag–Freitag: 09:00–12:00
Sonn- und Feiertag: Geschlossen

Bürgeranfragen

Telefon: +49 (0)9443  992 357 6

Nach oben